GRENKE Chess Classic Baden-Baden
2. - 9. Februar 2015

Paarungen der 1. Runde

Am Sonntag Abend fand im Brenners Park-Hotel & Spa, einem der Sponsoren des Turniers und das Hotel, in dem die Spieler untergebracht sind, die Auslosung der GRENKE Chess Classic statt. Jeder Spieler zog seine Startnummer aus dem Lostopf und Caissa sorgte dafür, dass der Weltmeister und der Titelverteidiger das Turnier mit Schwarz beginnen. Alle Paarungen und einige Eindrücke entnehmen sie bitte dem folgenden Beitrag.

vlnr.: Sven Noppes (Turnierdirektor), Christian Bossert (1. Vorsitzender Schachzentrum Baden-Baden), Eric van Reem (Presse)


Der Weltmeister musste als letzer Spieler ran und zog die verbliebene Nummer 6

Paarungen der 1. Runde:

(1) Fabiano Caruana – (8) Viswanathan Anand

(2) Etienne Bacrot – (7) David Baramidze

(3) Levon Aronian – (6) Magnus Carlsen

(4) Michael Adams – (5) Arkadij Naiditsch

Die 1. Runde beginnt am Montag um 15 Uhr. Die Partien werden live ins Internet übertragen. Es wird eine Kommentierung für die Fans in aller Welt in englischer Sprache geben. Hierfür konnte mit Nigel Short und Jan Gustafsson ein absolutes Traumduo verpflichtet werden. Die Zuschauer vor Ort dürfen sich auf eine Kommentierung in deutscher Sprache durch die bekannten Großmeister Klaus Bischoff und Sebastian Siebrecht freuen.

Jan Gustafsson und Nigel Short im Plausch mit Eric van Reem, der sich während des Turniers um die sozialen Medien kümmern wird. Nach der Auslosung nutzten die Anwesenden die Gelegenheit auch, um sich über aktuelle Ereignisse auszutauschen.

Diese beiden Herren, Michael Adams und der Titelverteidiger Viswanathan Anand, analysierten in gebührender Ausführlichkeit den Sieg von Novak Djokovic gegen Andy Murray bei den Australien Open. Ab Montag dreht sich aber bei ihnen alles nur noch um Schach. Es kann losgehen.