GRENKE Chess Classic Baden-Baden
2. - 9. Februar 2015
  • Fabiano Caruana
    Fabiano Caruana

    Name: Fabiano Caruana
    Alter: 22
    Nation: Italien
    Weltrangliste: Nr. 2

    Weiterlesen...
  • Etienne Bacrot
    Etienne Bacrot

    Name: Etienne Bacrot
    Alter: 31
    Nation: Frankreich
    Weltrangliste: Nr. 36

    Weiterlesen...
  • Michael Adams
    Michael Adams

    Name: Michael Adams
    Alter:43
    Nation: England
    Weltrangliste: Nr. 17

    Weiterlesen...
  • Levon Aronian
    Levon Aronian

    Name: Levon Aronian
    Alter: 32
    Nation: Armenien
    Weltrangliste: Nr. 9

    Weiterlesen...
  • Magnus Carlsen
    Magnus Carlsen

    Name: Magnus Carlsen
    Alter: 24
    Nation: Norwegen
    Weltrangliste: Nr. 1

    Weiterlesen...
  • Viswanathan Anand
    Viswanathan Anand

    Name: Viswanathan Anand
    Alter: 45
    Nation: Indien
    Weltrangliste: Nr. 6

    Weiterlesen...
  • David Baramidze
    David Baramidze

    Name: David Baramidze
    Alter: 26
    Nation: Deutschland
    Weltrangliste: Nr. 237

    Weiterlesen...
  • Arkadij Naiditsch
    Arkadij Naiditsch

    Name: Arkadij Naiditsch
    Alter: 29
    Nation: Deutschland
    Weltrangliste: Nr. 38

    Weiterlesen...

Levon Aronian

Name: Levon Aronian
Alter: 32
Nation: Armenien
Weltrangliste: Nr. 9

Levon Aronian ist ob seiner offenen und herzlichen Art einer der beliebtesten Schachprofis, aber als Nr. 6 der Welt mit einer Elo-Zahl von 2797 am Brett wahrlich kein Leichtgewicht.

Es liest sich seltsam, aber Aronian war ein Spätentwickler, obwohl er drei Jahre, nachdem er das Schachspiel erlernte, die U12-Weltmeisterschaft vor einigen zukünftigen Stars gewann. Erst 2005, im Alter von 23 Jahren, zeigte der Armenier sein wahres Können, als er den Weltcup gewann und mit Linares und dem Tal-Memorial zwei Siege bei Superturnieren folgen ließ. Seitdem war er immer in der Weltspitze vertreten und gilt trotz seines Alters von 32 Jahren immer noch als einer von Carlsens größten Konkurrenten im Kampf um den WM-Titel.

Als Sohn eines Physikers und einer Ingenieurin beschrieb er sich mal als „Spezialist für Explosionen“ – Aronian fühlte sich immer wohl in chaotischen Stellungen, in denen sich sein natürlicher Optimismus hervorragend mit seiner Genialität und Vorstellungskraft paart. Abseits des Brettes zeigen sich die gleichen Qualitäten in seinem Sinn für Humor und seiner Liebe für Jazz, Film und Literatur.

Neben zahlreichen individuellen Erfolgen – Aronian ist mehrfacher Weltmeister im Blitzschach und im Chess960 sowie dreimaliger Sieger der Superturniere in Wijk aan Zee und des Tal-Memorials – führte er seine schachverrückte Heimat Armenien gleich drei Mal zur Goldmedaille bei der Schacholympiade (2006, 2008 und 2012) und zu Gold bei der Mannschafts-WM 2011. Das gesamte Team genießt in Armenien Heldenstatus und Levon Aronian sagte, dass er die Schach-WM gewinnen möchte, um seine Fans glücklich zu machen. Seinen Traum musste er aber vorerst begraben. Bei den letzten beiden Kandidatenturnieren blieb er hinter den Erwartungen. 2013 in London belegte er den 4. Platz und in Shanty Murmansk 2014 nur den 6. Platz.

Beim GRENKE Chess Classic 2015 startet Levon Aronian als einer der Favoriten, die Chancen von Carlsen, Caruana und Anand sind aber etwas höher einzuschätzen.

Offizielle Webseite Levon Aronian