GRENKE Chess Classic Baden-Baden
2. - 9. Februar 2015
  • Etienne Bacrot
    Etienne Bacrot

    Name: Etienne Bacrot
    Alter: 31
    Nation: Frankreich
    Weltrangliste: Nr. 36

    Weiterlesen...
  • Viswanathan Anand
    Viswanathan Anand

    Name: Viswanathan Anand
    Alter: 45
    Nation: Indien
    Weltrangliste: Nr. 6

    Weiterlesen...
  • Arkadij Naiditsch
    Arkadij Naiditsch

    Name: Arkadij Naiditsch
    Alter: 29
    Nation: Deutschland
    Weltrangliste: Nr. 38

    Weiterlesen...
  • Fabiano Caruana
    Fabiano Caruana

    Name: Fabiano Caruana
    Alter: 22
    Nation: Italien
    Weltrangliste: Nr. 2

    Weiterlesen...
  • David Baramidze
    David Baramidze

    Name: David Baramidze
    Alter: 26
    Nation: Deutschland
    Weltrangliste: Nr. 237

    Weiterlesen...
  • Michael Adams
    Michael Adams

    Name: Michael Adams
    Alter:43
    Nation: England
    Weltrangliste: Nr. 17

    Weiterlesen...
  • Levon Aronian
    Levon Aronian

    Name: Levon Aronian
    Alter: 32
    Nation: Armenien
    Weltrangliste: Nr. 9

    Weiterlesen...
  • Magnus Carlsen
    Magnus Carlsen

    Name: Magnus Carlsen
    Alter: 24
    Nation: Norwegen
    Weltrangliste: Nr. 1

    Weiterlesen...

Presseschau

Die GRENKE Chess Classic 2015 sorgten in der Presse für sehr viel Aufmerksamkeit. Das war auch dem sehr spannenden Tiebreak zwischen Magnus Carlsen und Arkadij Naiditsch zu verdanken. Im folgenen Beitrag haben wir abschließend für die diesjährige Auflage einige Beiträge zusammengestellt. Die Artikel von Hartmut Metz im Badischen Tagblatt können Sie wie gewohnt im pdf-Format herunterladen.

Weiterlesen: Presseschau

Dramatischer Schlusstag

Der letzte Tag bei der GRENKE Chess Classic war an Dramatik nicht zu überbieten. Alle Akteure kämpften bis zum Umfallen und es entwickelten sich die nach Zügen sowie Zeit längsten Partien im Turnier. Als ob das nicht genug wäre, gab es im Anschluss noch einen Tiebreak um den Turniersieg. Hier setzte sich Magnus Carlsen gegen Arkadij Naiditsch erst nach jeweils zwei Schnellschach- und Blitzpartien in einer Armageddon-Partie durch. Die Akteure waren zu diesem Zeitpunkt neun Stunden im Einsatz. Dass es überhaupt zum Tiebreak kam, lag an der Tatsache, dass Magnus Carlsen und Arkadij Naiditsch ihre Siegchancen in der 7. Runde liegen ließen.

Weiterlesen: Dramatischer Schlusstag

Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Naiditsch und Carlsen

Nach der 5. Runde liegen bei der GRENKE Chess Classic Arkadij Naiditsch und Magnus Carlsen mit 3,5 Punkten in Führung. Während die deutsche Nr. 1 gegen Fabiano Caruana remisierte, gewann der norwegische Weltmeister gegen David Baramidze und zog an der Spitze gleich. Zu einem Sieg kam auch Levon Aronian gegen Viswanathan Anand. Den dritten Sieg des Tages verpasste Etienne Bacrot gegen Michael Adams. Der Franzose musste sich in der bislang längsten Partie des Turniers trotz einer starken Leistung nach sechs Stunden und 25 Minuten mit remis begnügen.

Weiterlesen: Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Naiditsch und Carlsen

Ruhe vor dem Sturm

Die 6. Runde der GRENKE Chess Classic brachte keine Änderung an der Tabellenspitze. Im Top-Duell trennten sich Fabiano Caruana und Magnus Carlsen nach knapp drei Stunden unentschieden. Mit dem gleichen Ergebnis beendeten Etienne Bacrot und Arkadij Naiditsch ihre Partie, so dass Carlsen und Naiditsch die Tabelle vor der letzten Runde anführen. Das dritte Remis des Tages produzierten Levon Aronian und Michael Adams. Der einzige Sieg des Tages gelang Viswanathan Anand. Leidtragender war David Baramidze.

Weiterlesen: Ruhe vor dem Sturm

Naiditsch alleine in Front

Arkadij Naiditsch übernahm nach der 4. Runde die alleinige Tabellenführung bei der GRENKE Chess Classic. Die deutsche Nr. 1 besiegte David Baramidze, während der bis heute mit ihm führende Fabiano Caruana gegen Michael Adams nicht über ein Remis hinauskam. Der zweite Sieger des Tages lautet Magnus Carlsen, der im ersten Aufeinandertreffen nach der WM Viswanathan Anand besiegte. Etienne Bacrot und Levon Aronian trennten sich remis.

Weiterlesen: Naiditsch alleine in Front