Presseartikel

Hartmut Metz berichtet für das Badische Tagblatt täglich über die GRENKE Chess Classic. In "Springer taugen kaum für Freud´sche Analyse" geht er einer speziellen Eigenheit von Schachspielern nach, während er in "Nur die Kuckucksuhren überleben die Baden-Badener Tradition nicht" die legendären Turniere von 1870 und 1925 betrachtet. Beide Artikel können Sie im pdf-Format herunterladen.

Naiditsch on fire

In der 6. Runde der GRENKE Chess Classic drehte sich alles um die Partie zwischen Daniel Fridman und Arkadij Naiditsch. Im Duell der zwei momentan besten deuschen Spieler zog die Nr. 1 alle taktischen Register und begeisterte das Publikum mit einem Königsangriff im Stile der alten Meister. Die zwei restlichen Duelle gingen da fast unter, auch, dass Georg Meier beinahe seinen ersten Sieg feierte.

Weiterlesen: Naiditsch on fire

Anand meldet sich zurück

Die 5. Runde der GRENKE Chess Classic stand ganz im Zeichen von Viswanathan Anand. Der Weltmeister besiegte Arkadij Naiditsch und stellte den Anschluss zur Spitze wieder her. Die zwei restlichen Partien endeten remis. Viswanathan Anand war nach seiner Partie gegen Arkadij Naiditsch im Vergleich zu den vorherigen Tagen kaum wiederzuerkennen. In der Pressekonferenz mit dem englischen Kommentator Lawrence Trent sprudelten die Varianten nur so aus ihm heraus und er war offensichtlich erleichtert, endlich seine erste Partie bei der GRENKE Chess Classic gewonnen zu haben.

Weiterlesen: Anand meldet sich zurück

Naiditsch im Interview

Goodnews4Baden-Baden drehte im Vorfeld ein Video über die GRENKE Chess Classic. Entnehmen Sie dem folgenden Beitrag den Link zum Interview und die Nachricht der Baden-Badener Online-Tageszeitung. Im Video kommen u.a. Turnierdirektor, Sven Noppes, und Arkadij Naiditsch zu Wort.

Weiterlesen: Naiditsch im Interview

Umkämpfter Sonntag bei der GRENKE Chess Classic

Zur 4. Runde der GRENKE Chess Classic kamen zahlreiche Zuschauer in die Lichtentaler Allee 8. Sie sollten ihr Kommen nicht bereuen, denn die Großmeister lieferten sich auf der Bühne des Spiegelsaals spannende und ausgekämpfte Duelle. Arkadij Naiditsch setzte sich gegen Georg Meier durch, Viswanathan Anand verpasste gegen Daniel Fridman seinen ersten Sieg und Michael Adams trennte sich von Fabiano Caruana unentschieden.

Weiterlesen: Umkämpfter Sonntag bei der GRENKE Chess Classic